40. Berlin Marathon 2013

Bilder hier

Dieses Jahr war der 40. Berlin Marathon.  Nach 7jähriger Berlin Abstinenz wollte ich an dem besonderen Datum auch mal wieder an den Start gehen.
Da Jubiläum war, haben mein Laufkollege Ingo und Ich schon 2011 beschlossen, am Samstag vor dem Lauf bei dem Inliner Marathon als Volunteer zu helfen.
Wir registrierten uns also auf der Berlin Marathon Homepage als Helfer und man teilte uns als Block-Kontrolleure am Samstag ein.

Freitag trafen wir um 17:45 in Berlin Tempelhof ein und holten erst einmal unsere Startnummern ab. Ok, hier dann die erst Pause unterm „Brandenburger Tor“ 😉

Nette Schlange vor der Ausgabe…….

Nach dem wir Alles hatten, besuchten wir noch einige Stände.
Eric von Compressport war Pflicht und Phaben ebenso.
Da wurde ich mit den Worten begrüßt : „Dich kenne ich aus dem Fernsehen.“
„Ahh der Herr Petersilie unser Facebook Fan“
„Ja die kennen wir noch alle Einzeln ;)“
Marion, welche mir beim Indoor Trail eine Zerrung wegzauberte
und am Phabene Stand arbeitete,
hatte Chef und Chefin den Fernsehbericht über meine freiwillige Fluthilfe gezeigt!
Dann aber fix ins Hostel und noch was essen.
Ich hatte bei der Berliner Stadtmission ein Zimmer reserviert.
Diese liegt 10min Fußweg von Bahnhof, 10min Fußweg zum Don Giovanni  und max. 15min Fußweg zum Start/Ziel Gebiet, Top!!
Zum essen nahmen wir uns was von Don Giovanni mit, wo wir uns Samstagabend mit den Tigers verabredet hatten!

Essen auf dem Zimmer

Samstag früh ging es dann erst Mal auf die Strecke den Bereich zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule ansehen….

Gut das wir eine Akkreditierung als Helfer hatten, so konnten wir auch in den abgesperrten Bereich…….

Samstag bei der Helferbesprechung gab es dann eine Helferjacke und Anweisungen für die Kontrollen!

Wir waren zuständig für die Einlasskontrolle an Block E
Alles was kein blaues Band, keine Startnummer oder keinen Helm hatte kam nicht rein…
Einer hatte seine Starnummer auf der Messe liegen gelassen, laut seiner Aussage,
blaues Band war da aber halt keine Nummer. Auf Wiedersehen 😦

Alle Blöcke waren erst durch Flatterband getrennt…..

Alles in Allem hat dieser Einsatz Spaß gemacht, das stehen war aber auch anstrengend

Man konnte am Samstag auch die Eingänge für die Läufer noch ganz leer sehen…

Nach dem Helfereinsatz mit Oke am Bahnhof getroffen und dann schon mal zum Don Giovanni den großen Tisch für die Tiger Meute besetzen…..

Nach und nach trafen dann die Tiger ein und es wurde ein netter Abend mit gutem Essen und angenehmer Gesellschaft!!!
Ingo hatte irgenwann auch seine Frau Heike eingesammelt, Startnummer abgeholt
und kam dann auch noch!

Irgendwann ab ins Hostel, Sachen packen und ab in die Kiste…um 6:00 wecken…

..und mit dem geilsten Team treffen…..

Sonntag im Block „D“ war dann noch Alles entspannt…

Nach 2 Jahren Marathon Pause wegen 2er blöder Sprunggelenksverletzungen vom Inlinehockey wollte ich „nur“ unter 4Std ins Ziel.
3:59:59 war die Marschroute, also erst mal locker mit 5:35 los ….was auch super lief,
ab km5 dann immer pendelnd um die 5:35 – 5:45.

Halbmarathon dann in 1:59:47, alles im Lot!

Ab km30 dann mal die Zügel locker und den Beinen freien Lauf lassen……
….die Pace wurde vom 5:10 Schnitt auf 4:40/4:30 gebracht…..
…nur noch rechte Straßenseite außen und vorbei an Allen…

………sodass ich mit 3:49:01 ins Ziel flog.

10 Minuten schneller….auch ok 😉

War zwar ein Stadtmarathon mit riesiger Zuschauerunterstützung und einem gewissen Flair aber ich denke die nächsten 10 Jahre brauche ich hier nicht mehr aufschlagen

Sich mit der Tiger Bande hier treffen war absolut Oberklasse aber das würde ich gerne bei einem kleineren familiären Marathon wiederholen!
OK, dumm nur das ich für nachstes Jahr am Helgoland Termin schon den Strongman gebucht habe, obwohl der eigentlich gar nicht mein Ding ist aber so isses nun mal 😦

Daaankeee an aaalleeee Tigers!!!! War schön euch getroffen zu haben!

Eddy geiles Video kann man sich hier ansehen…
Eddys Berlin Vid

Noch Mal herzlichen Glückwunsch an alle Novizen und an den
Bestzeitenrunner Lars!!

Jetzt ist Berlin erst Mal abgelaufen und das Nächste kommt bestimmt !!

2 Gedanken zu „40. Berlin Marathon 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.